Montag, 5. Dezember 2016

Van der Bellen setzt ein Zeichen


Magic Circus


Da ist diese interessante Sache, wenn es zum Ort kommt, denn ich "hier unten" nenne. Es ist das Metier des Magiers. Der Magier personifiziert das Wesen dieses Ortes, durch und durch. Diese Welt, diese ganze Organisation, sie ist voller Magie und Zauber. It's Magic!

Schau, was der Magier für einen Aufwand betreibt, bestaune es, er scheut weder Kosten noch Material. Und die Eine ist schon heiss, aber da sind gleich drei! Ohne direkte Funktion oder Aufgabe, so scheints, und doch ist ihre Präsenz elemantar für das Gelingen des magischen Werks. Was ist die Funktion dieser Ladies, wozu sind sie da? Denk darüber nach. Und erkenne, dass das, was du hier oben siehst, auch die tagtägliche Titelseite von Bild.de ist, zum Beispiel.

Wären diese personifizierten Jezebel's nicht da, dann würde die Illusion höchstwahrscheinlich nicht funktionieren. Denn in diesem Fall würde dem Treiben des Magiers die ungeteilte Aufmerksamkeit zukommen. Menschen sind nicht blöd. Aber sehr leicht abzulenken. Und das, genau das, ist das Metier des Magiers. Unterschätze niemals den Effekt der Lady. Denn, schau -


Wo ist nun die Magie hin? Was ist mit ihr passiert? Wo ist der ganze Zauber hin? Und auch darum ist der Magier die Personifizierung dieses Ortes hier unten. Was eben noch überwältigend, überweltigend erschien, was ist noch davon geblieben? Es wirkt nur noch peinlich. Lächerlich. Bemüht. Fühle es, spüre es, nimm diesen Ort wahrhaftig war als das, was er ist. Nämlich das Reich des Teufels, und die Christen wissen wohl, wer der Teufel ist - nämlich die Lüge selbst und der Vater aller Lügen. Christen wissen überdies, und nicht nur das allein macht sie zur vitalen Bedrohung irdischen Regententums: wer seine Kinder sind, vergiss das bei allem Trubel und den abertausenden Irrwegen hier unten niemals. Denn was der Herr dich lehrt, darauf kannst du vertrauen über alles.

Und nun - der weltgrösste Magier kann sich verrenken wie er will: ist der Trick, die Täuschung, erstmal als solche erkannt, dann ist die Sache gelaufen. 


Bis vor wenigen Jahren hätte ich so ein Bild einfach hingenommen (oben). Denn es deckte sich ja mit einem Bild, das ich in mir trug. Mit einem Bild, das mir vermittelt wurde. Sowas hinterfragt man nicht. Man nimmt es hin. Man akzeptiert es, ohne bewusstes Einverständnis, mehr selbstredend. Einfach so. Man könnte dieses Bild einem Mann auf der Strasse zeigen, und er würde einem aus Überzeugung sagen, was er da sieht. Unsere Erde. Was er aber mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht sagen würde ist das, was dieses Bild tatsächlich zeigt: eine Computergrafik.

Was dieses Bild zeigt ist nicht real, es ist 100% künstlich produziert, sprich: eine reine Illusion, ein Zaubertrick, aber das nimmt er gar nicht wahr. Denn es deckt sich ja mit dem Bild (und dies ist letztlich, wie all die anderen Dinge dieser Welt auch, die allesammt nur Abbilder dessen sind), das er ehedem schon in sich trägt. Ich habe es dir schon paar mal gesagt, und werde es auch weiterhin sagen, denn ebenso verhält es sich: Mensch kann nichts sehen, das nicht zuvor schon in ihm da wäre. Darum kann das kleine Kinder nicht lesen. Aber sobald die Buchstaben als solche in seiner Wahrnehmung existieren, in seinem Bewusstsein verankert sind, weil sie ihm als solche vermittelt, gelehrt, eingetrichtert wurden, sobald können sie sie auch erkennen, sprich: decodieren, und lesen. Denk auch darüber nach. Du selbst hast es ein zweites Mal erfahren, nämlich mit der Sprache der Symbole.

Schau, du musst nicht mir glauben, darum gehts gar nicht. Ich bin ein Niemand, ich bin ein schlimmer Sünder und nach allen Massstäben dieser Welt völlig unwertig. Es ist ein Skandal, dass ich kann, was ich kann, aber ich kann es dennoch. Denn ich habe meinen Herrn vor langer Zeit darum gebeten, in Geist und Wahrheit, reinen Glaubens, ihm vollkommen untertan zu sein und ihm allein dienen zu wollen in meinem Leben, weil nichts anderes von Wert und ewigem Bestand ist denn seine Herrlichkeit, und dass er mich für seine Zwecke benutzen kann. Denn da wären einige Leute, die bereit sind zu hören, was ich in dieser Form sage. Und was soll ich sagen, er hat mich erhört. Er hat mich angenommen. Trotz all meiner Fehler und Unzulänglichkeiten, trotz all meiner Sünden. Denn das ist das, was ER kann. Weil er ist, der er ist und immer schon war. Weil er es kann, ER allein. Und du weisst wohl, wer mein Herr ist. Um ihn allein geht es, nicht um mich; darum kann ich tun, was ich tue. Und darum werde ich dich immer und immer wieder daran erinnern: Glaube daran, dass Jesus der Christus ist und baue auf ihn allein. Denn er ist der wahre Erlöser, er ist die absolute Wahrheit. Die Welt und all ihre Schätze und relativen Wahrheiten sogenannt werden vergehen, aber die Wahrheit selbst herrscht in Ewigkeit, sie ist der einzig wahre Grund des Seins; Er ist der Weg, die Wahrheit und das Leben; alles andere ist nur zeitweilige Illusion. Ich wiederhole: Zeitweilige Illusion. Denk darüber nach. Und finde den Weg.

Und wenn du darüber nachdenkst, dann wirst du selbst erkennen, dass es sich ebenso verhält. Wie beim Lesen des Evangeliums des Johannes. Du wirst das lebendige Wort finden, und es wird dich zu dem machen, was du wirklich bist - lebendig! Es ist deine Bestimmung, zu leben. Und hast du das Leben gefunden, dann weisst du so gut wie ich, dass das Leben den Tod nicht fürchten braucht. Für das Leben ist der Tod irrelevant. Nur für die Toten ist der Tod von Bedeutung, und er ist viele. Und nur wenige sinds, die in Geist und Wahrheit den Weg zum Leben finden. Ich sage dir: Jesus Christus über alles in der Welt! Und wer dich irgend anders lehrt, der ist ein Lügner.

Und nun, davon berichte ich. Weil ich es kann. Wer geben will muss zuerst haben, und daran scheitern viele, die ihrem Herzen folgend Geben wollen. Aber sie haben nichts zu Geben, ihre Taschen sind leer. Sie haben keinen wahren Besitz, keine wahren Schätze. Und so bleibt nur das Metier des Magiers, die Inszenierung als Verpackung. Das kennst du, zum Beispiel von erfolgreichen Youtubern. Oder aus deinem Supermarkt. Ich aber muss dir nichts vormachen, denn ich habe die Wahrheit gefunden, ich kenne die Wahrheit, die absolute Wahrheit. Und baue einzig und allein auf sie. Davon kann die Wissenschaft nur träumen; sie braucht intensive Studien um Fragmente des Ungewissen zu offenbaren, um erleuchtete Zelte in ihrem düsteren Wald zu errichten - ich aber kann leichtlich aus dem Vollen schöpfen. Das bereitet mit keine Müh', ich brauch nur Zeit dafür. Und die nehm ich mir, hell yeah!, die nehm ich mir dafür; dazu soll sie mir von Nutzen sein, meine Zeit hier unten.


Schau dir diesen Bullshit an. Das ist ein offizieller Windows Screenwhatever. Fake Erde, Fake Mond, Fake Sterne, Fake Universum - und was sieht der Mann von der Strasse, was sieht Robert Simpel? Unsere Erde! Save the fucking world!


Die Erde ist keine Kugel, die "Erde" ist der 3-dimensionale Raum und in dieser Perspektive breitet sich die Erde auch aus, nämlich in der Fläche. Ein Kugelplanet Erde der rotierenderweise in einem mirakulösen Universum schwebt, das ist alles Bullshit. Keep it Real. Steig auf einen Turm, steig auf einen Berg, oder steig aus dem Bus aus, es spielt gar keine Rolle, was du siehst wird immer das Gleiche sein: Der Raum, in dem wir uns befinden. Und wenn du dich fragst, wie der Weltraum tatsächlich aussieht, dann studiere den Raum, indem du dich jetzt gerade befindest. Schau hoch, in die Ecke. This is it. 
Oben siehst du eine Computergrafik, die die Erde darstellen soll, merke dir die Ausmasse Nordamerikas.


Und was ich dir hîer zeige, notabene, sind die ersten Suchergebnisse für "Erde im Weltraum". Und huch!, was ist mit Nordamerika geschehen? Mal eben 33% an Ausmass verloren, who cares. Es sind ja eh nur Simulationen. Der Anblick der Kugel aber allein bewirkt im Weltmensch bereits dieses heimelige Gefühl, denn es ist ja auch der Globus, den du damals zum Geburtstag gekriegt hast. Vieleicht, ich jedenfalls. Mit Lampe drin! Schau dir diesen Quatsch an. Menschen glauben tatsächlich, auf dieser Kugel zu leben, rotierenderweise. Von der die Wissenschaft behauptet, sie würde sich am Äquator weiten, sodass die Erde bald aussähe wie ein gequetschter Ball. Geh raus, fühle die nichtrotation der Erdmasse, beschaue und erkenne den sich in der Fläche ausbreitenden Raum, die immer gleiche Ordnung des Raums ganz egal von welcher Position aus betrachtet, und verfolge bei Nacht, wie 'das Universum' sich tatsächlich um die Erde dreht. Wie gesagt: ist der Trick erst durchschaut, kann der Magier sich verrenken wie er will; Frucht wirds nimmer tragen.


Bilder aus der ISS: Bullshit. Aber in High Def! Sendungen wie "Space Night", die ich früher als echten, real Shit wahrgenommen hab, leben davon. Und dabei ist das alles Quatsch. Die Erde rotiert nicht, und sie ist keine Kugel in einem unendlichen Universum voller Möglichkeiten. Sondern  es ist der materielle, dreidimensionale Raum, in dem die Seelen gefangen sind hier unten. Niemand kann die Erde physisch verlassen, niemand kann den Horizont überwinden und "zu den Sternen fliegen", wie Apollo glauben machen will. No Chance in Hell.






B-U-L-L-S-H-I-T. Schau, wie die gekrümmte Linse das Teil links im Bild verformt. All Fake.


Falls du auch nur eine Sekunde lang denkst, in dieser Composition sei irgendwas echt, dann liegst du falsch. Das ist Trickfilm. Ciao, bis bald!

Freitag, 2. Dezember 2016

For those about to understand II

Bundes-Präsidentenwahl:. Hört, hört





Schau sein Blick, seine Worte, nachdem Hofer gedropt hat. Das ist pures Gold!

Das ganze Duell hier

Donnerstag, 1. Dezember 2016

Dienstag, 29. November 2016

nvII-020 Diese Sache beweist sich selbst* (+nvII-021)




Interessanterweise bilden diese Space Invaders einen CUBE. Dieser hat mit der Verbindung zu tun. In dem Abyss, der Trennung, im Grid: wird DER HIMMEL reflektiert. Sie sagen BINAH, DER HIMMEL, SPIEGELT SICH IN MALKUTH. Weiter sehen wir Vögel in WEISS (oben) und SCHWARZ (unten) bzw. 'polarisierte' Vögel.

Blau und Rot - eine Sgt.Pepper Club Band. Eine weitere. Das Logo selbst zeigt nicht Jupiter. Weiter zu bemerken wäre das besonders markierte "O".


Der Name dieser Flagge, dieses mit dem Band-Image verbundenen Gimmicks, ist "Union Jack". Oder: Jack's Union. Die Farben sind bekannt. Der Verbund der Flaggen bildet, um 45° gedreht, das Siegel des Saturn. Club Bands von Sgt.Pepper waren, und sind, Werkzeuge des Social Engineerings.



Pepper hat was. 666








*Ob im Grundsatz überhaupt "eine Sache sich selbst beweisen kann", dies kann zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht endgültig festgestellt werden. Die Redaktion bleibt bei ihrer Darstellung des Sachverhalts. Siehe Kommentare;)